Archive: Posts Tagged ‘Mathe’

Mathe am Board oder Beamer

4 comments May 15th, 2010

Ich bin Geisteswissenschaftler – Deutsch und Geschichte meine Fächer. Von daher kommen mathematisch-naturwissenschaftliche Beiträge hier ziemlich kurz. In den letzten Tagen haben mich gleich zwei Anfragen von Kolleginnen erreicht, wie ich denn den Einsatz von interaktiven Whiteboards im Matheunterricht einschätze. Ich habe versucht, mich mal umzuschauen und gestaunt, was mir in diesem Bereich an Tools einfach nicht ins Blickfeld geraten ist. Nun will ich nicht gegen meine Interessen bloggen, aber da ich bald ein SmartBoard in meine Klasse bekommen werde, werden wohl die Fachlehrer mit ähnlichen Fragen kommen.

Für Mathe hält die NoteBook-Software von SmartTech (gibt es in der Vorgängerversion für Mac sogar kostenlos) ja bereits tolle Werkzeuge bereit. Aber eine spannende online-Applikation (oben aufs Bild klicken) hält ganz ähnliches optisch noch etwas kindgerechter bereit – und kostenlos. Zudem der Sevice gespickt mit vielen netten Vorlagen für die diversten Szenarien. Und auch für mich klasse finde ich die integrierte Stoppuhr und den Timer – das ist sogar “fachfremd” eine feine Sache z.B. für Spiele. Und wenn man nicht gleich ein ganzes interaktives Whiteboard zur Verfügung hat, tut es vielleicht auch schon ein Lehrerlaptop mit Beamer.

Ein abschließendes Urteil überlasse ich in den Kommentaren den Mathe-Fachkollegen ;-).

© René Scheppler, 2010

Share

Internationale Mathe- & Englischwettkämpfe im heimischen Klassenzimmer

No comments October 17th, 2008

Ich habe gestern ein Web 2.0-Tool mit Sucht- und Spaßfaktor entdeckt und nutze jede Pause zum Spielen. Das will was heißen! Tutpup heißt das kleine aber feine Ding, welches es erlaubt, in internationale Wettkämpfe einzusteigen – direkt vom eigenen Rechner aus.

Worum geht es? Ich habe früher Vokabellernen gehasst. Nicht, weil ich es nicht hinbekommen habe – nein, meine Vokabeltests waren immer sehr passabel. Sondern, weil ich gemerkt habe, dass es mir nichts bringt. Ich konnte immer genau aufschreiben, was welche Vokabel bedeutet, musste aber feststellen, dass mir das im Unterricht nichts brachte, da ich nicht wusste, wie man diese fremdartigen Worte ausspricht und natürlich immer alles falsch betont habe und mich bald nicht mehr so recht beteiligt habe – Teufelskreis! Auf Kassette aufnehmen versprach auch keinen Erfolg, da ich die Vokabeln ja bereits falsch diktiert habe.

Tutpup verspricht Abhilfe (auch fürs Kopfrechnen in Mathe):

Continue reading…

Share

Durch Computerspiele besser in Mathe

No comments June 24th, 2008

Was unsere Spiele-Gruppe im Workshop bereits angedeutet oder unterschwellig angenommen hat, wurde in einer amerikanischen Studie empirisch untersucht:

Die University of Central Florida hat eine Hypothese getestet, dass interaktive Mathe-Spiele effektiver als Unterricht sind. Damit beschäftigte sich eine Studie mit dem Titel “The Effects of Modern Math Computer Games on Learners’ Math Achievement and Math Course Motivation in a Public High School Setting” von Mansureh Kebritchi, Ph.D., Atsusi Hirumi, Ph.D. und Bai Haiyan, Ph.D.

In ihrer Zusammenfassung formulieren sie:

Students who played the math video games scored significantly higher on the district-wide math benchmark exam, F (1, 188) = 6.93, p < .05, and on the math performance test generated by the publisher, F (1, 188) = 8.37, p <.05, than students who did not play the games.

[…]

Teacher and student interviews support the quantitative findings. The majority of the

interviewed teachers (4 of 5) and students (15 of 15) reported that the participants’

mathematics understandings and skills improved as a result of playing the mathematics games.

[…]

The results also support findings from two meta-analysis, including: (a) Vogel et al. (2006) who concluded that interactive simulations and games were more effective than traditional

classroom instruction on learners’ cognitive gains based on a review of 32 empirical studies,

and (b) Dempsey et al. (1994) who concluded that students who played math video games and attended the traditional classroom instruction achieved higher mathematics score than students who only attended traditional classrooms based on 94 empirical studies.

(Hervorhebungen durch mich)

Gefunden via Donald Clarks.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share