Archive: November, 2008

SchuelerVZ klärt auf

No comments November 24th, 2008

“Soziale Netzwerke sind auf einem unvergleichbaren Siegeszug durch deutsche Kinderzimmer”. So oder ähnlich klingen wohl mögliche Schlagzeilen sowohl von Kritikern als auch Befürwortern. Doch egal, wie man sich zu dieser neuen Form der Vernetzung durch Plattformen à la Facebook, Myspace oder ShuelerVZ vehält, dass sie in der alltäglichen Wirklichkeit unserer Schüler angekommen sind, besteht wohl kein Zweifel mehr.

In den Stunden, in denen ich mit meinen Schülern im Computerraum bin und meist auf meiner Moodle-Plattform mit ihnen arbeite, gilt die Grundregel, dass die Aufgaben und Tätigkeiten Vorrang vor externer “Recherche” haben. Natürlich sollen sie auch zielgerichtet im Falle der Notwendigkeit das Internet zur Informationsgewinnung nutzen, stutzig werde ich aber immer wieder, mit welcher Regelmäßigkeit oder Zuverlässigkeit ich beim Blick auf den einen oder anderen Schülerrechner die auffälligen Farben von SchuelerVZ oder StudiVZ entdecke. Die Schüler darauf angesprochen, stellt man rasch ein hohes Bedürfnis fest “mal schnell zu schauen, ob es was Neues gibt”.

Vor einigen Wochen habe ich mich dieses Phänomens mal annehmen und ein paar Unterrichtseinheiten (im Sinne kurzes Exkurse) zum beliebten SchuelerVZ vorbereiten wollen. Ich bin gescheitert: An der der Tatsache, dass ich keinen Zugang erhalte. Wie soll ich mit jemandem über eine Plattform sprechen, die ich nicht kenne? Damit scheine ich nicht alleine dazustehen. Wie anders sollte man sich sonst die nun umfangreiche Materialsammlung des Seitenbetreibers erklären?

Continue reading…

Share

Youtube-Schmankerl – die Zweiundzwanzigste

No comments November 23rd, 2008

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, glaube aber, dieses Video über Jürgen Wagner gefunden zu haben.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share

ThinkQuest Webseiten Wettbewerb 2009

No comments November 21st, 2008

Liebe Community,

es ist mal wieder an der Zeit auf die Aktivitäten unserer Partner hinzuweisen und uns damit auch in gewisser Form für das eben nicht selbsterverständliche Engagement zu bedanken! Bei dem “ThinkQuest Webseiten Wettbewerbs für Schüler 2009” der von der Oracle Education Foundation ausgerichtet wird, geht es in aller Kürze um folgendes:

Schülerteams unterschiedlicher Altersstufen sind dazu aufgefordert, Webseiten zu bildungsrelevanten Themen zu entwickeln, wobei sich jedes Team aus 3 bis 6 Schülern und einem Projektcoach (Lehrer) zusammensetzt. Der Abgabetermin ist der 2. April 2009. Ein PDF-Dokument mit den notwendigen Information zum Wettbewerb in deutscher Sprache habe ich hier abgelegt. Die Webseite des Wettbewerbs ist unter www.thinkquest.org/competition erreichbar.

Zurecht wird auf diesem Blog immer nach dem “Mehrwert” von digitalen Produkten und Anwendungen im Education Bereich gefragt. Wo liegt also das besondere bei ThinkQuest? Ich würde v.a. den Aspekt “Internationalität” nennen, da man sich ja mit “Teams” aus aller Welt misst, aber auch vernetzen kann. Natürlich ist dadurch das Niveau recht hoch, was aber zugleich als Ansporn gesehen werden kann (bitte hier klicken, um zu den Ergebnissen des Wettbewerbs in 2008 zu gelangen). Zusätzlicher Anreiz dürfte in jedem Fall auch das Adobe Software Package sein, dass man bei einer Teilnahme gestellt bekommt.

Persönlich finde ich noch positiv, dass – neben digitaler Kompetenz – englische Sprachkenntnisse trainiert und angewandt werden können. Dies ist nunmal in der globalen Informationsgesellschaft eine absolute Schlüsselkompetenz und zwar fachübergreifend, was meiner Einschätzung nach in Deutschland zu oft einfach übergangen wird !!! Der Hauptpreis (neben Sachpreisen wie Laptops und digital Kameras) ist sicher ebenfalls außergewöhnlich: Ein mehrtägiger Trip nach San Francisco, sozusagen ins “digital Heartland” mit Workshops und Sightseeing. Aber urteilt und entscheidet selbst …

“Der Admin”

Share