Archive: Posts Tagged ‘Präsentation’

Schule, was machst Du mit diesen Geräten?

2 comments March 21st, 2009

Nach dem bereits auch hier im Blog besprochenen Vortrag von Prof. Kerres an der PH Zentralschweiz ist seit kurzem auch die Präsentation von Prof. Dr. Beat Döbeli Honegger online verfügbar. Dabei handelt es sich um die Eröffnungskeynote zur Tagung, die neben dem inhaltliches Aspekt besonders aufgrund der konkreten Technik den Namen “Präsentation” verdient. In Kombination mit einer Dokumentenkamera verwendet er nämlich ein iPhone und dessen besonderen Möglichkeiten des Zoomes und Blätterns für seinen Vortrag:

Continue reading…

Share

Fundstücke

No comments March 3rd, 2009

In einer Präsentation von Scott McLeod habe ich zwei Folien entdeckt, die wohl ganz gut die Herausforderungen an die Schule der Zukunft (im Kontext neuer Medien) visualisieren:

und

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share

Wie erkläre ich Schülern, Referendaren & Lehrern Moodle?

2 comments October 29th, 2008

Vor dieser Frage standen meine Referendarskollegin Katrin Beez und ich schon seit einigen Wochen. Bereits zum EduCamp 2008 Berlin bin ich mit der leichten Hoffnung angereist, vielleicht ein paar Inspirationen zu bekommen. Denn zu gestern galt es eine Seminarsitzung im Rahmen unserer Ausbildung zu füllen, um den jungen Kollegen und (nicht nur aus Benotungsaspekten) am besten auch unserem erfahreneren Modulleiter Moodle näher zu bringen.

Nach einigen vielversprechenden Ansätzen und ersten Entwürfen, haben wir immer wieder abgebrochen und die Referatsmodelle verworfen. Denn unser Anspruch war nicht gering, wenn wir folgende Aspekte berücksichtigen wollten:

  • Moodle in seinen Grundzügen vorstellen.
  • Den Mehrwert von Moodle für Lehrer und Schüler verdeutlichen.
  • Nicht nur vortragen, sondern dem Publikum auch den “first contact” in und mit Moodle ermöglichen.
  • Die Frustrationsschwelle bzw. die Abschreckungsgefahr zu minimieren. Es sollte keiner aus den praktischen Übungen herausgehen mit dem Gefühl, gescheitert zu sein.

Nicht erst – aber besonders nach dem gestrigen Seminarverlauf – bin ich von unserer gefundenen und erstellten Lösung überzeugt und möchte sie nicht nur vorstellen sondern im Rahmen der Creative Commons Attribution-Non-Commercial-Share Alike 3.0 Unported Licence zur Verfügung stellen und dieses Post damit zu einem sehr praxisorientierten erklären.

Continue reading…

Share