Archive: Posts Tagged ‘Alltag’

Alltagstipp: Mediathek offline

8 comments April 3rd, 2010

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind in der deutschen Fernsehlandschaft wohl die einzigen, die in ihrem Programm Sendungen zeigen, die durchaus auch unterrichtstauglich sind. Nur leider sitzt man als Lehrer ja nicht immer vor dem Fernseher oder hat einen programmierbaren Festplattenrekorder zur Hand. Für die mac-Nutzer möchte ich an dieser Stelle empfehlen, einen Blick auf eyeTV zu werfen – zwar nicht kostenlos, aber mir hat es schon so manche Aufnahme beschert, die ich sonst verpasst hätte.

Aber zum Glück bieten die meisten Sender inzwischen eine Mediathek, in der man die meisten Sendungen wiederfinden kann. Aber für die Klassenraumsituation entstehen da einige Hürden:

  • keine Internetverbindung
  • evtl. Unterbrechungen im Stream (Aussetzer)
  • man muss wohl oder übel den ganze Film zeigen

Continue reading…

Share

Termine finden? – kein Problem!

No comments March 17th, 2010

Dann lassen Sie uns mal schauen, wann es passen könnte.

Das sind Sätze, an die sich häufig eine lange, zähe Diskussion knüpft. Aus meiner Sicht liegt das nicht selten an der Spontanität, mit der solche Findungsprozesse ablaufen. Das andere Extrem ist der Vorwurf

Sie haben ja nie Zeit.

Und wer den Schulalltag kennt, weiß, wie schnell dieser einen auffressen kann und tatsächlich kaum noch Freiräume für z.B. Elterngespräche zu existieren scheinen.

Ich habe vor einiger Zeit aus Anlass des halbjährigen Elternsprechtages bereits einen Beitrag zum Thema Terminfindung mit besonderem Blick auf Eltern geschrieben (ich wiederhole die dortigen Ausgangsbedingungen hier nicht). Dort habe ich ein Tool vorgestellt, welches mir akute Hilfe bot aber auch aus der Not genommen wurde, schnell etwas zu brauchen. Ich möchte meine Kritik aus diesem Beitrag nicht revidieren, da ich nach wie vor denke, dass Primoo einem ein funktionierendes Grundgerüst zur Terminkoordinierung bietet. Vor allem die Möglichkeit, Zetfenster anzubieten, in die sich von Extern eigenständig eingewählt wird, um Termine vorzuschlagen, ist mir hierbei wichtig.

Doch wie so oft, hat sich auch in diesem Fall schnell der Wunsch bemerkbar gemacht, zum Einen mehr Funktionen zu bekommen, um es weiter an meine spezielle Situation anpassen zu können. Und zum Anderen wurde mir Primoo – wie bereits angedeutet – vor allem im Administrationsbereich etwas zu schwergängig. In den letzten Tagen habe ich einige Tools getestet – darunter auch kostenpflichtige, die ja für diesen Blog keine Rolle spielen sollen -, bin dann aber bemerkenswerter Weise wieder bei einem Dienst hängen geblieben, der eine kostenfreie, wenn auch werbefinanzierte Grundversion anbietet (ich denke in der Elternarbeit ist die Werbefreiheit ein sekundäres Ausschlusskriterium): SuperSaaS

Continue reading…

Share

Alltagstipp: Webseiten drucken

3 comments January 30th, 2010

Solange in der Schule oder einer Schulklasse keine 1:1-Verfügbarkeit für internetfähige Endgeräte möglich ist (also dass jeder Schüler mit einem eigenen, immer verfügbaren Gerät arbeiten kann), wird man als Lehrer immer wieder vor der Schülerfrage stehen:

Darf/kann ich mir das mal ausdrucken?

Ob die Rechner nun im Klassenraum oder im Computerraum stehen, die Verbindung zu einem eigenen oder in meinem Klassenraum zentralen Drucker für die Schule ist schnell hergestellt und funktionsbereit. Doch erschreckend ist immer wieder das Ergebnis mit dem die Schüler dann mit deprimiertem Gesicht wieder in den Klassenraum zurück kommen, wenn die Webseiten keine druckoptimierten Versionen ihrer Beiträge anbieten. Nicht selten kommen da verhackstückelte, unansehnliche Ergebnisse raus, die unleserlich oder mit teilweise leeren Seiten versetzt sind. Oder es kommen unzählige Seiten heraus, von denen man eigentlich nur eine oder zwei gebrauchen kann.

Continue reading…

Share