The Web We Want – Unterrichtsmaterial

Kommentieren 02. April 2014

Nur eine Frage: Können wir heutzutage überhaupt noch ohne das Internet leben? Ich glaube nicht. Wir brauchen es ja sogar, um festzustellen, wie das Wetter draußen ist. Es ist Teil unseres Lebens geworden.

Charlotte, französische Studentin, 17 Jahre

Ein sicherer, inspirierender und unbeschränkter Bereich, in dem jeder sagen kann, was er denkt, ohne dass andere ihn auf eine verletzende Art kritisieren können (das hängt natürlich auch von den Gesetzen im jeweiligen Land ab).

Tereza, tschechische Studentin, 20 Jahre

Das Internet sollte so etwas wie ein Puzzle sein. Jeder Einzelne auf der Welt gibt ein Stück seines Wissens im Netz weiter. Auf diese Weise bauen die Menschen eine Welt voller Informationen auf, die ständig aktualisiert und ergänzt werden, bis sie genau zutreffen.

Ioanna, griechische Schülerin, 17 Jahre

So wünschen sich junge Menschen das Internet: The Web we want. Hinter diesem Projekt stecken einige namenhafte Institutionen sowie Projekte u.a. INHOPE/INSAFE, klicksafe, google, unitymedia. Und herausgekommen ist schon vor einiger zeit eine Broschüre, die diese Woche nun auch in weiteren Sprachen vorgestellt wurde. Auch Deutsch ist dabei:

Das in dem Projekt entstandene Material ist durchaus ansehnlich und bietet sich aus meiner Sicht weniger als Vertiefung sondern vielmehr als Ausgangspunkt oder Grundlage zur Thematisierung im Unterricht. Über die Projektseite sind auch Lösungen verfügbar sowie ein finaler Test zur Überprüfung des Gelernten. Letzterer ist derzeit (noch?) nur auf Englisch verfügbar.

© René Scheppler, 2014

Share