Uni 2.0 – eine Herausforderung

Kommentieren 20. December 2010

In den Schulen merken wir alltäglich, wie vernetzt und medial aktiv unsere Schüler sind. Auch wenn sie nicht mit Begriffen wie “Web 2.0” agieren – ja teilweise gar nicht wissen, was darunter zu verstehen ist – so nutzen sie doch viele Dienste und Möglichkeiten wie selbstverständlich. Wikipedia, Youtube, Facebook und SchuelerVZ sollten inzwischen jedem Schüler ein Begriff sein.

Doch auch an den Universitäten tauchen inzwischen die ersten Web 2.0-Eingeborenen auf und stellen diese vor neue Herausforderungen. Diese hat die Hochschulrektorenkonferenz in einem ansehnlichen Video zusammengestellt. Und auch die dazugehörige Publikation ist durchaus einen Blick wert, erklärt sie doch nicht nur die gängigsten Dienste und Techniken sondern stellt diese auch in konkreten Szenarien praktisch vor.



© René Scheppler, 2010

Share