Archive: August, 2010

BuddyPress wird zur Lernplattform

3 comments August 15th, 2010

Seit mehreren Wochen konnte man gespannt die Entstehung eines vielversprechenden Projekts im Blog von Stas Sușcov verfolgen. Unter dem Namen “CourseWare” hat er ein PlugIn für die auch von mir im letzten Schuljahr sehr zufriedenstellend eingesetzten Blog- und Community-Plattform BuddyPress (hier und hier) entwickelt, welches das System um ein Lernmanagement- und Kursverwaltungsmodell erweitert.

Gestern hat er die allererste Beta-Version zum Download online gestellt. Ich habe das PlugIn direkt installiert und in meiner Umgebung angesehen. Es macht einen guten Eindruck. So gut, dass ich in den nächsten Wochen vor habe, das Ganze ins Deutsche zu übersetzen, um es bald auch in meinen Klassen einsetzen zu können.

Dieses Video von Stas zeigt in einem Schnelldurchlauf wichtige Funktionen, die im Detail auch im Blog nachzulesen sind:

Zitat aus der ReadMe zum PlugIn:

Here’s the features list:
* Class Dashboard
* Courses
* Works for both learning models: European/United States
* Bibliography
* Web API’s integration with WorldCat/ISBNdb
* BibTex Import
* Assignments
* Responses
* Forum integration
* Gradebook
* CSV Import
* Schedules
* Calendar
* Month, Week, Day view
* Integrates with Assignment due dates
* iCal export
* Customization using an external CSS

© René Scheppler, 2010

Share

Youtube-Schmankerl – die Neunundachtzigste

No comments August 15th, 2010

NASA’s Internet in the Classroom

Ein “altes” Video aus dem Jahr 1993! Aber auch “alte” Argumente?

Teil 2:

© René Scheppler, 2010

Share

Das Internetkompetenzspiel

3 comments August 8th, 2010

Über @ixsi bin ich eben auf das “Internetkompetenzspiel” aufmerksam geworden, das ebenso für den Einsatz mit Schülern als auch mit Lehrern in der Aus- und Weiterbildung gedacht ist. Und ich muss sagen: Das ist gar nicht schlecht gemacht. Und es ist mal eine andere Herangehensweise an das Themenfeld, die mir in einem Ausbildungsmodul im Referendariat wohl auch Spaß gemacht hätte. Diese Art des Spielcharakters kommt sicher auch denjenigen Kollegen entgegen, die eher zurückschrecken, wenn sie in einer Fortbildung direkt vor einen Computer gesetzt werden.

Die Spielidee ist recht einfach:

Diese Auseinandersetzung mit dem Thema geschieht über Thesen- und Faktenkarten. Beide Karten werden im Spielverlauf zur Abstimmung gestellt. Die Faktenkarten werden durch mit Quellen nachgewiesenen Fakten belegt, die Thesen stehen zur Diskussion in der Spielgruppe. Durch die besondere Vielfalt der Fakten und die interessanten Thesen entsteht eine besondere Konzentration und eine Spieldynamik, wie sie aus allgemeinen Gesellschaftsspielen bekannt ist.

http://www.internetkompetenzspiel.de/spielidee.htm

Prima ist auch, dass man eigene Karten ergänzen kann, so dass das Spiel aktuell bleibt. So kann man sich dem Thema und deren Problemfeldern annähern und diese im nächsten Schritt hoffentlich unterrichtspraktisch angehen.

Zum Download (oder direkt als PDF)

Viel Spaß beim Ausprobieren!

© René Scheppler, 2010

Share