Off topic: Waiting for Superman

Kommentieren 12. May 2010

Bildung ist ein Thema.

Bildung bleibt ein Thema.

Bildung wird noch länger ein Thema sein.

Neue Medien – der Schwerpunkt dieses Blogs – sind sicher eine der Schaltstellen, an denen das Bildungssystem (nicht nur national) derzeit vor besonderen Herausforderungen steht. Dass diese aber auch nicht zu unterschätzende Chancen bedeuten Können, ein neues Denken, ein Überdenken der Mentalität und Einstellung zu Schule herbeizuführen, versuche ich in meinen Beiträgen immer wieder durchscheinen zu lassen.

For a nation that proudly declared it would leave no child behind, America continues to do so at alarming rates. Despite increased spending and politicians’ promises, our buckling public–education system, once the best in the world, routinely forsakes the education of millions of children. Oscar®—winning filmmaker Davis Guggenheim (AN INCONVENIENT TRUTH) reminds us that education “statistics” have names: Anthony, Francisco, Bianca, Daisy, and Emily, whose stories make up the engrossing foundation of WAITING FOR “SUPERMAN.” As he follows a handful of promising kids through a system that inhibits, rather than encourages, academic growth, Guggenheim undertakes an exhaustive review of public education, surveying “drop—out factories” and “academic sinkholes,” methodically dissecting the system and its seemingly intractable problems. However, embracing the belief that good teachers make good schools, Guggenheim offers hope by exploring innovative approaches taken by education reformers and charter schools that have—in reshaping the culture—refused to leave their students behind.

Doch es gibt auch Länder, Regionen oder einzelne Schulen, wo dieses Thema sehr weit weg scheint. Dort herrschen Bedingungen vor, die Lernen und Lehren grundsätzlich erschweren. Beachtlich ist aus meiner Sich allerdings, mit welcher Prominenz diese Problematik immer wieder in die öffentliche Meinung getragen wird. Ein spannender und sicher sehenswerter Film wird dieses Thema im Herbst aufgreifen. Und der Trailer wirkt schon recht überzeugend:

Webseite zum Film,

Trailer bei iTunes

© René Scheppler, 2010

Share