Alltagstipp: Youtube offline

Kommentieren 29. January 2010

Youtube sammelt viele Videos und bietet tolle Clips, die auch im Unterricht Einsatz finden könn(t)en. Diese Woche wurde ich mehrfach von Kollegen gefragt, wie man dieses Material auch ohne Internetverbindung in den Klassenraum bringen könnte.

  • Es gibt sicher diverse Plugins für verschiedene Browser und Programme für verschiedene Betriebssysteme. Die wollen installiert, geupdated und konfiguriert werden, wobei viele schon bei einem der drei Punkte aussteigen: “OK – ich dachte, Du wüsstet da was einfaches”.
  • Dann gibt es Webseiten, die von mir die URL des Videos wissen wollen – copy/paste und das Diktieren/Merken dieser Seite ist aber auch teilweise zu “komplex”, um es schnell im Treppenhaus oder am Telefon weiterzugeben.

Also meine kurze Antwort auch mal hier im Blog, da es scheint, dass sie nicht unpopulär ist…

Seit einiger Zeit sage ich in Chats, Flurgesprächen oder auf Workshops nur noch:

Wenn Du das Video siehst, mache in der Adresse aus dem “Y” eine “3”.

http://www.3outube.com/

Die Rückmeldungen sind erstaunlich oft positiv und glücklich, dass es da doch was einfaches gibt.

© René Scheppler, 2010

Share