SMART-Board wird kollaborativ

Kommentieren 15. October 2009

SMART-Technologies geht einen Schritt weiter und ermöglicht in einer beta-Phase – in dessen Rahmen eine zunehmende Erweiterung des Tools versprochen wird – das gemeinsame Erstellen und Bearbeiten von Materialien für das interaktive Whiteboard. Das Werkzeug, das Ende 2010 fertig sein soll,  ist noch recht bescheiden und übernimmt nur wenige Funktionen aus der Grundsoftware. Dafür wird es nun möglich, mit Kollegen gemeinsam an einem Dokument zu arbeiten und dies zu ergänzen. Da es dabei komplett im Browser läuft, ist es auch über die Betriebssystemgrenzen hinweg einsetzbar.

Ich denke, um wirklich alltagstauglich zu werden, muss noch einiges ergänzt und der Funktionsumfang verbessert werden. Ebenso sollte man skeptisch bleiben, ob das Tool nach der beta-Phase kostenlos verfügbar bleibt. Als offene Beta ist es aber sicher einen Blick wert und eine Möglichkeit, im Kollegium einfacher, gemeinsam an WhiteBoard-Dokumenten zu arbeiten.

Wer zusammen mit den Schülern am Whiteboard arbeiten will, sollte einen Blick auf DabbleBoard werfen.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share