Archive: March, 2009

Youtube-Schmankerl – die Dreißigste

No comments March 29th, 2009

Das Video basiert auf dem Artikel von James Portnow zu Tangential Learning, dessen grundsätzliche Idee in meinen Augen nicht nur auf Videospiele anwendbar ist, sondern auch andere Bereiche des Lernens betrifft.

Winston Churchill once said: “I am always ready to learn although I do not always like being taught.”

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share

Youtube Edu – Broadcast your Learning

2 comments March 28th, 2009

Seit gestern hat Google seinen Video-Dienst Youtube um eine weitere Funktion oder einen Channel bereichert: Youtube Edu. Dabei handelt es sich offenbar um eines dieser Projekte der Google-Mentalität, wobei Mitarbeiter nach Verbesserungen in ihrer Freizeit suchen und diese Ideen dann realisiert werden. Denn im Grunde handelt es sich um eine Bündelung von vorhandenem Bildungscontent auf Youtube. Vertreten sind beispielsweise das berühmte MIT, die Stanford-Hochschule oder die University of California.

Im Grunde ähnelt es nicht unwesentlich dem entsprechenden Apple-Dienst itunes U. Ich bin gespannt, welche Plattform sich hier durchsetzen wird. Denn Youtube bringt ja de klaren Vorteil mit, auch softwareunabhängig zu funktionieren und wahrscheinlich von der prominentesten Suchmaschine Google priorisiert durchsucht und gefunden zu werden.

Das Stöbern lohnt sich sicher. Und auch wenn es wohl wieder nicht unwesentlich zu einer Präsentationsmöglichkeit für Unis werden wird, zeigt die Idee von Youtube, dass Bildung zunehmend aus den verstaubten Ecken geholt wird und als “cool” gelabelt wird. Die dadurch entstehenden Effekte von “tangential learning” (siehe Youtube-Schmankerl von morgen 😉 ) sind sicher nicht zu unterschätzen. Und ich bin mir recht sicher, dass mit zunehmendem Wachstum über den amerikanischen Raum – auf den sich der Dienst derzeit noch konzentriert – dies womöglich zu einer tollen Fundgrube für den Unterricht an deutschen Schulen werden kann. Ich hoffe also, dass sich auch deutsche Unis beteiligen werden.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share

Klassennetz – Lehrer-Schüler-Kommunikation kann so einfach sein

1 comment March 28th, 2009

Seit letzter Woche spiele ich mit einem recht jungen Online-Dienst rum: KlassenNetz. Und je länger ich darin herumklicke, desto überzeugter werde ich, dass die Macher mit ihren 3 Leitideen durchaus richtig liegen:

  • Einfach: Mit dem KlassenNetz können Sie als Lehrer sehr einfach mit ihren Schülern kommunizieren. Die Website wurde so gestaltet, dass selbst Internetneulinge sich sofort zurechtfinden. Sie können jederzeit Hilfe per eMail oder Chat erhalten.
  • Effizient: Das KlassenNetz kümmert sich nur um die Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern. Wir haben nicht alle Features von anderen Lernplattformen, und das ist auch gut so! Wir machen eine Sache richtig, nicht 100 falsch.
  • Frei: Das KlassenNetz hat keine dreiste Werbung, sondern wird von einem Schüler aus Berlin betrieben und finanziert. Wir wissen was Schüler und Lehrer brauchen und kümmern uns um ihre Verbesserungswünsche.

Continue reading…

Share