“Digitalisten”-Kritik auf ZEIT-Online

Kommentieren 28. November 2008

Auf ZEIT-Online ist eine interessanter Artikel namens “Die digitale Erlösungslehre” von Susanne Gaschke (20.11.) erschienen, der sich als fundamentale Kritik, zu dem, was auch unser Projekt bewirken möchte, lesen lässt. Selbstverständlich habe ich schon die “Widerspruch”-Option auf ZEIT-Online genutzt und Frau Gaschke meine Meinung geschrieben. Immerhin wird uns hier tendenziell ein Totalitarismus unterstellt, der unhaltbar ist. Digitale Medien und Internet sorgen nunmal für eine Ausweitung demokratischer Grundrechte, wie Assoziations- und Meinungsfreiheit. Auch Richard Heinen hat schon seinem Ärger Luft gemacht. Dass im Informationszeitalter Menschen stärker denn je eigenverantwortlich entscheiden können, was für sie relevant ist und was nicht, ist großartig! Wer dies als “Verführung” bezeichnet, sollte sich mal über seine politischen Ansichten und sein Menschenbild Gedanken machen. Aber bildet Euch selbst eine Meinung …

Der Admin

Share