Web 2.0 in der Lehre

Kommentieren 23. September 2008

Eine wahre Fundgrube rund um das Thema Web 2.0 und speziell deren Einsatz in der Lehre hat nun e-teaching.org online gestellt. Dort finden sich Vorträge und Anregungen, die ich hier gar nicht alle aufgreifen kann. Neben einer Live-Vortragsreihe beginnend am Donnerstag werden auch zwei Schwerpunkte zu Blogs und Wikis angeboten – zwei Tools, die auch in der Schule sehr brauchbar sind:

Im Mittelpunkt des Themenspecials “Web 2.0 in der Lehre” steht die Praxis: Welche Chancen bieten Wikis, Weblogs, Social Bookmarking und Social Tagging und andere neue Tools in der Lehre – und welche Grenzen hat der Einsatz? Wie können Lehrende und Studierende mit der Vielfalt der neuen Werkzeuge umgehen? Was ist inhaltlich und didaktisch sinnvoll? Diese und zahlreiche andere Fragen behandelt unser aktuelles Themenspecial mit neuen redaktionellen Beiträgen, Verweisen auf zahlreiche Fundstellen im Portal und einer Reihe von Community-Live-Veranstaltungen.

Zum ersten Mal finden Sie auch Beiträge unserer Leserinnen und Leser im Portal. Den Beginn macht eine bunte Mischung zum Einsatz verschiedener Web 2.0-Technologien in der Lehre in verschiedenen Formaten vom E-Teacher-Portrait bis zum Vodcast. Ab Mitte Oktober geht es schwerpunktmäßig um den Einsatz von Blogs; von Mitte November an stehen dann Wikis im Mittelpunkt.

Ich verspreche, das Hineinschauen lohnt sich.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share