Wikitaxi – Wikipedia für den USB-Stick

Kommentieren 04. September 2008

Nicht immer und überall ist es in Schule möglich, auf das Internet zuzugreifen. Bei einzelnen Webseiten lässt sich dies recht leicht umgehen, indem man die Seite über den Browser lokal abspreichert. Schwieriger wird es aber bei umfangreicheren Datenbanken – wie z.B. Wikipedia.

Mit Wikitaxi ist es möglich, eine offline-Version der berühmten online-Enzyklopädie zu erstellen und auf einem portablen Speichermedium zu transportieren. Im Gegensatz zu vielen anderen offline-Versionen von Wikipedia hat das Wikitaxi den Vorteil, dass man sich den Stand der offline-Version selber auswählen kann und nicht wie öfters auf gekürzte oder unvollständige Versionen angewiesen ist. Somit lassen sich Schülerrecherchen in Gruppenarbeiten auch ohne eine aktive Internetverbindung realisieren.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share