Experten – Jay Cross

Kommentieren 07. July 2008

Beschäftigt man sich mit e-Learning oder informellem Lernen, stößt man schnell auf einige Namen und Gesichter, die immer wieder an exponierter Stelle in der Diskussion auftauchen. Ein paar von denen sollen in folgenden Posts Erwähnung finden.

Jay Cross ist bestimmt einer der führenden Köpfe im Bereich des informal learning.

Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung mit e-Learning ist er ein gerne gesehener Gastredner auf den großen Fachtagungen und Konferenzen. Nachdem ich mir nun einige seiner Artikel und Präsentationen angesehen habe, kann ich einen Blick in die Sammlung seiner Auftritte und Schriften nur empfehlen.

Besonders beeindruckend ist für mich sein entspannter Umgang mit der Entwicklung des e-Learning sowie der Integration von Web 2.0 in die Schulen und Ausbildungen. Häufig trifft man sehr extreme Meinungen, denen die Etablierung von neuen Medien gar nicht schnell genug gehen kann oder denen es viel zu schnell geht. Jay Cross steht in dieser Diskussion zwar auf dem Standpunkt, dass eine Forcierung des Einsatzes von modernen Technologien im Bildungssektor begrüßendwert sei, propagiert dies aber mit einer entspannten Haltung, die der Sache wohl förderlicher ist als ein übertriebenes oder missionarisches Auftreten, was häufig eher zu Skepsis und Ablehnung führt.

Und auch wenn er selber sich nur selten auf Schule konkret bezieht, lassen sich viele seine Ideen zum e-Learning übertragen oder zumindest als Gedankenanstoss für den schulischen Bereich nutzen.

Im Folgenden ein paar kurze Links und Medienschnipsel, die eine erste Auseindersetzung mit Jay Cross ermöglichen:

  • Ein Interview im Rahmen Online Educa 2007 hat Bildung im Dialog (dort auch weitere Links) mit Jay Cross geführt:

  • Der Blog zum informal learning von Cross ist verfügbar unter http://informl.com.
  • Ein sehr aktuelles, von ihm selber erstelltes Mashup zu informal learning and Web 2.0:

  • Ein Video zu “What is informal learning?”:

Damit kann sicher kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden, aber für den ersten Einstieg sollte es reichen. Weitere Hinweise und Links sind in den Kommentaren willkommen.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share