The bridge maker

Kommentieren 25. June 2008

Ich habe ja bereits zum Ende des Workshops in Frankfurt das Bild der Brücke bemüht, um zu verdeutlichen, dass neue Technologien im Unterricht und speziell die von uns untersuchten Web 2.0-Technologien dazu geeignet sind, die Lern- und Lebenswelten von Schülerinnen und Schülern zu verbinden. Unsere Visionen liefen dabei alle mehr oder weniger darauf hinaus, dass diese künstliche Brücke irgendwann nicht mehr notwendig sein wird.

Dieses Bild ist natürlich ein weit verbreitetes und lässt sich auf verschiedene Bereiche übertragen. 60sectec.com hat dies getan und präsentiert in einem kurzen Video ihre Idee vom Lehrer als “bridge maker” für neue Technologien im Unterricht:

Ich denke, dass wenn man im Bild bleiben will, Workshops wie diejenigen, die Initiative d21 zu solchen Themen bietet, genau diese Brücken sein können, die helfen, “to cross the canyon of understanding”.

Dieses Post wurde erstellt von René Scheppler.

Share