Neue Medien im Unterrichtseinsatz

Kommentieren 15. June 2008

Mehrere Gruppen unseres Workshops haben sich mit den Möglichkeiten von interaktiven Medien und Web 2.0-Tools für Schule und Unterricht beschäftigt. Viele Ansätze und Visionen haben wir u.a. in einem wiki zusammengetragen. Dieser Video-Beitrag von teachers.tv zeigt Ansätze und Beispiele, die in eine ähnliche Richtung gehen, wie unsere Ideen (zum Abspielen auf Bild doppelklicken):

Meine Übersetzung von der Teachers.tv-Homepage:

“Neue Technologien sind wie eine zweite Haut für die meisten jungen Menschen. Dieses Programm soll untersuchen, wie sie das Lernen im Klassenzimmer unterstützen und fördern können- vor allem im Englischunterricht.

Jugendliche diskutieren ihre Erfahrungen mit Blogging, MySpace, YouTube, Podcasting und mehr, während ein Gremium von Experten seine Meinung über diese faszinierende moderne Phänomene kundtut.

Dr. Andrew Burn von der University of London, Apple Distinguished Educator David Baugh, Acton High School’s Head of media Toby Newton und Andy Black von BECTA sind unter den Professionellen, die Einblicke in neue Technologien gewähren.

Des weiteren erklärt, Martin Owen von Futurelab – zusammen mit einer Gruppe junger Studenten -, wie Mobilfunk-Technologie tatsächlich Lernen unterstützen kann, trotz der Tatsache, dass viele Schulen Handys aus dem Klassenzimmer verbannen.

Dieses Programm zielt darauf ab, die Technophobie vieler Lehrer zu überwinden, und zeigt, wie umfassende Technologie sowohl Schüler und Lehrer gleichermaßen unterstützen kann.”

Dieses post wurde erstellt von René Scheppler.

Share