Freie Lernorte – Lernen anders denken

Kommentieren 12. June 2008

Obwohl oder gerade weil wir uns im Workshop ja vor allem mit Visionen für die Zukunft beschäftigen, ist aber sicher auch interessant, einen kleinen Blick auf die gegenwärtigen Möglichkeiten des Einsatzes neuer Medien und der Schaffung von freien Lernorten in Schulen zu werfen.

Das Projekt “Schulen ans Netz” hat verschiedene Schulen über einen längeren Zeitraum begleitet und einige davon in einem Film zusammengefasst. Es wird z.B. eine Laptop-Klasse vorgestellt, gezeigt, wie eine andere Klasse im Bio-Unterricht ein Wiki erstellt und einiges mehr. Es werden Chancen der Integration von Computer und Internet-Recherche im Unterricht aufgezeigt und methodisch vorgestellt.

Den Film kann man sich kostenlos zusenden lassen: http://www.freie-lernorte.de/freielernorte/film/index.php?id=1

Ich habe einige Schulen besucht und gesehen, dass die im Film gezeigten Modelle tatsächlich realisierbar sind und zu funktionieren scheinen. Oft scheinen es kleine Kniffe zu sein, die große Wirkung zeigen. Schaut es Euch einfach mal an – kostet ja nichts ;-).

Dieses post wurde erstellt von René Scheppler.

Share